Fernablesung

Fernablesung

Mit unserem leistungsstarken Fernablesesystem lesen wir die Zähler Ihrer Kunden aus, konvertieren und überprüfen die Daten, und bilden ggf. Ersatzwerte nach VDN-Metering Code 2006. Die ausgelesenen Daten liefern wir im Edifakt-Format (aktuell MSCONS V2.2e). Die Übermittlung erfolgt elektronisch per Mail an den entsprechenden Empfänger, das kann an Sie selbst oder direkt zum Händler sein. Die monatlichen Abrechnungs-Daten in Form von Tarifdaten werden zum 1. des Monats ausgelesen. Die so erhaltenen Daten werden in das gewünschte Abrechnungs-Format, wie Wilken, Belvis, Schleupen, Kvasy, IS, LEDAN, CSV, EMA-D u.a. konvertiert, und anschließend per E-Mail an Ihr Abrechnungssystem gesendet. Im gesamten Ablauf werden die Zählerdaten nicht nachhaltig gespeichert. Die verpflichtende langjährige Datenhaltung der Messwerte liegt in der Verantwortung des jeweiligen Versorgungsunternehmens. Lastprofildaten werden täglich abgelesen.